Aktuelles

  • 7. Mai 2018

    Bericht EMN Meeting 2018

    Vom 19. bis 21. April fand in Turin das erste Meeting des European Myeloma Network (EMN) statt. Das EMN wurde 2003 gegründet, um insbesondere die wissenschaftlichen Möglichkeiten im Hinblick auf die Myelomforschung in Europa zu bündeln. Im Gegensatz zu den größeren internationalen Tagungen, wie dem ASCO-, dem EHA oder dem ASH-Kongress, lag der Schwerpunkt beim EMN-Meeting weniger auf der Präsentation bahnbrechender neuer Studienergebnisse, sondern eher auf der Diskussion der vorhandenen Studiendaten, wie diese in die klinische Praxis einzuordnen sind und welche Konsequenzen sich daraus für künftige Studien ableiten lassen.

    Weiterlesen
  • 2. Mai 2018
  • 26. April 2018

    Vortrag: Multiples Myelom Treffen vom 26.04.2018

    Am 26. April führten die Gruppenleiter Lara und Michael das Treffen der Myelom-Gruppe durch. Lara hielt einen Vortrag über Neuigkeiten in der Myelomforschung, Michael regte den Austausch unter den Teilnehmern an. 

    Weiterlesen
  • 20. März 2018

    NEUE BROSCHÜRE: Meinen Befund verstehen / Das multiple Myelom

    Diese Broschüre gibt Informationen zu den wichtigsten Laborwerten und Untersuchungen beim Multiplen Myelom. Sie ist als eine Art Nachschlagewerk gedacht, in dem Sie möglichst viele Laborwerte, die in Ihrem persönlichen Befund auftauchen, erklärt bekommen. Das Onkologie Team der Firma AMGEN konzentriert sich dabei auf die Werte, die im Zusammenhang mit dem Multiplen Myelom von Bedeutung sind.

    Die Broschüre kann kostenfrei unter Tel.: 06142-32240 oder per Mail: buero [at] LHRM.de bestellt werden.

  • 20. März 2018

    NEUE BROSCHÜRE: Das multiple Myelom - Fragen und Antworten zu einer Erkrankung des Knochenmarks

    Die Diagnose multiples Myelom wirft bei Ihnen vermutlich viele Fragen auf - so geht es den meisten Patienten, die mit dieser Erkrankung des Knochemarks konforniert werden. Diese Broschüre von AMGEN soll Ihnen Antworten auf häufige Fragen zur Erkrankung und zur Therapie liefern.

    Die Broschüre kann kostenfrei unter Tel.: 06142-32240 oder per Mail: buero [at] LHRM.de bestellt werden

     

  • 1. Februar 2018

    Videobericht

    Videobericht des 7. Freiburger Patienten- und Angehörigen-Forums am 25. November 2017

Seiten