Aktuelles

  • 21. Februar 2017

    Neue Broschüre: "Das will ich wissen ... Multiples Myelom, Betroffene fragen - Experten antworten"

    Die Diagnose "Multiples Myelom" ist nicht nur für den Betroffenen selbst, sondern auch für seine Angehörigen mit unzähligen Fragen, Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Nicht nur in der Zeit direkt nach der Diagnose, sondern häufig über den gesamten Verlauf der Erkrankung bleiben manchmal Fragen offen, die nie gestellt oder nicht ausreichend beantwortet wurden.

    Mit Unterstützung verschiedener Selbsthifegruppen hat der klarigo Verlag für Patientenkommunikation (2016) Menschen, die am Multiplen Myelom erkrankt sind und deren Angehörige gebeten, die für sie vordringlichsten, bewegendsten oder ungeklärten Fragen zu stellen. Diese Fragen wurden von mehreren Expertinnen und Experten beantwortet, die sich täglich mit der Behandlung und Erforschung des Multiplen Myeloms auseinandersetzen oder sich in anderer Weise um Menschen kümmern, die von dieser Erkrankung betroffen sind.

    Die Broschüre kann kostenlos über folgenden Internetlink:

    https://www.amgen.de/Informationsmaterial/krebs/index.html

    oder bei der Leukämiehilfe RHEIN-MAIN e. V. (LHRM) bestellt werden: buero [at] LHRM.de

  • 6. Februar 2017

    Neues vom ASH 2016

    Neue Konzepte, neue Kombinationen, neue Wirkansätze und immer wieder: Immuncheckpoint-Inhibitoren. Die 58. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH), die vom 02. bis 06. Dezember 2016 in San Diego stattfand, bestätigte den anhaltenden Trend zu immuntherapeutischen Strategien und zielgerichteten Behandlungen bei Patienten mit hämatoonkologischen Erkrankungen.

    Multiples Myelom, AML/MDS und Lymphome: Lesen Sie jetzt die Berichte zu den Highlights vom ASH mit den Meinungen unserer Experten zur Praxisrelevanz der neuen Daten.

    Weiterlesen
  • 25. Januar 2017

    Ich hab's im Blut - Broschüre von Patienten für Patienten

    Simone Pareigis, Leiterin der SHG für Leukämie- und Lymphompatienten Halle hat Patientenerlebnisse zusammengetragen und daraus eine Broschüre entwickelt. Diese kann unter folgendem Link heruntergeladen werden

    http://www.shg-halle.de/component/option,com_docman/task,doc_view/gid,21...

    Gedruckte Exemplare erhalten Sie (Angabe Ihrer Anschrift) unter folgenden E-Mail-Adressen:

    simone [at] shg-halle.de oder

    buero [at] LHRM.de

     

    Weiterlesen
  • 8. Dezember 2016

    Das will ich wissen... / Patienten fragen - Experten antworten

    Broschüre „Das will ich wissen ... Autologe Stammzelltransplantation bei Patienten mit Multiplem Myelom oder Lymphom, Patienten fragen – Experten antworten“, klarigo Verlag für Patientenkommunikation, 2016

    Eine Hochdosis-Chemotherapie mit anschließender Blutstammzelltransplantation gilt heute als Standardbehandlung bei Multiplem Myelom und bei Lymphomen. Der klarigo Verlag hat mit Unterstützung verschiedener Selbsthilfegruppen die vordringlichsten, bewegendsten oder ungeklärte Patientenfragen gesammelt und diese von fünf Experten beantworten lassen.

    Die Broschüre kann kostenlos über die Firma Sanofi Genzyme (per Email: andrea.roessel [at] sanofi.com) oder über die LHRM (per E-Mail: buero [at] LHRM.de) angefordert werden.

  • 19. Oktober 2016

    Neue Broschüre: Patientenratgeber zu myelom-bedingten Knochenbeschwerden und Bisphosphonaten

    Diese Broschüre ist für Myelom-Patienten, deren Familien und Freunde gedacht. Sie bietet Informationen darüber, wie es zu myelom-bedingten Knochenbeschwerden (z.B. Knochenschmerzen, Zerstörung der Knochen bis zu spontanen Knochenbrüchen) kommt, wie sie diagnostiziert und überwacht und wie sie behandelt werden.

    Zur Broschüre
    Weitere hilfreiche Literatur
     

  • 20. September 2016

    MPe - Newsletter

    Unter folgendem Link kann der MPe - Newsletter heruntergeladen werden:

    http://us5.campaign-archive1.com/?u=8ee64f28895d38fbc1725e04c&id=055c791...
     

Seiten