Aktuelles

  • 1. Februar 2019

    Video zum Multiple Myelom: "Das lange Warten auf die Therapie"

    "Diagnose ohne unmittelbare Therapie – das lange Warten auf den richtigen Moment

    Bei Andreas Dirksen wurde Knochenmarkkrebs diagnostiziert. Die Diagnose war ein Zufallsbefund im Zusammenhang mit der Behandlung einer Lungenentzündung im Jahr 2008.

    Dieser Krebs – das Multiple Myelom – wird erst ab einem bestimmten Zeitpunkt behandelt. Andreas erhielt die Prognose, dass er noch vier bis fünf Jahre warten müsse, bis es so weit sei."

    Zum Film

  • 25. Oktober 2018

    Workshop zum Myelom-Treffen am 25. Oktober 2018

    Hier nochmal eine Zusammenfassung der gezeigten Übungen.

    Weiterlesen
  • 25. Oktober 2018

    Zusammenfassung Myelom-Gruppen Treffen am 25. Oktober 2018

    Zum Treffen im Oktober folgten 2 Referenten unserer Einladung zum gut besuchten Myelom-Treffen in der Rüsselsheimer Stadthalle. Da die Stadthalle Rüsselsheim mehr Platz bietet als das Restaurant "Roter Hahn", fand das Treffen dort statt. Und dies erwies sich als sehr wichtig, da unser erster Referent während des Workshops alle Teilnehmer nach wenigen Minuten zum Aufstehen und Mitmachen anspornte!

    Weiterlesen
  • 20. September 2018

    CAR-T treatment of multiple myeloma

  • 16. August 2018

    Newsletter 33 - Kompetenznetz Maligne Lymphome

    Der aktuelle Newsletter des Kompetenznetzes Maligne Lymphome e.V. (KML) ist erschienen. Darin finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

    • Aktuelle Lymphomstudien
    • CAR-T-Zell-Therapie
    • Fortschritte beim Morbus Waldenström
    • Videoberichte vom EHA

     

    Weiterlesen
  • 9. Juli 2018

    MyPOS Projekt erhält Auszeichnung durch EAPC

    Das MyPOS Projekt hat eine kleine Anerkennung beim EAPC Kongress (European Association of Palliative Care = Europäische Vereinigung der Palliativpflege) bekommen. In diesem Projekt geht es um die Lebensqualität von Patienten und Patientinnen mit Multiplen Myelom.

    Nähere Informationen erhalten Sie bei:

    Frau Dr. med. Christina Gerlach MSc
    Telefon: 06131-17 5931, E-Mail: christina.gerlach [at] unimedizin-mainz.de

     

     

    Weiterlesen

Seiten