Aktuelles

  • 24. April 2023

    Leukämiehilfe RHEIN-MAIN e.V. unterstützt die Sporttherapie im UCT

    Den Bericht des UCT Frankfurt können Sie hier einsehen.

  • 21. März 2023

    13. Mai 2023 - 5. Rheinland-Pfälzischer Krebstag

    Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. (KG RLP) und das Universitäre Centrum für Tumor-erkrankungen (UCT Mainz) der Universitätsmedizin Mainz (UM) laden zum5. Rheinland-Pfälzischen Krebstag ein, der auch in diesem Jahr wieder unter der Schirmherrschaft von Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, steht.
    Eine Krebserkrankung stellt Betroffene und Angehörige vor unzählige Fragen. Unter dem Motto „Medizin – Psychoonkologie– Selbsthilfe: Ein Netz, das trägt“ wird Ihnen an diesem Patientenkongress einerseits laienverständliche Einblicke in die neuesten Diagnostik- und Therapie-Möglichkeiten von Krebs-Erkrankungen bieten. Andererseits werden Ihnen Antworten und Hilfestellungen gegeben, die den Alltag und das aktive Leben mit einer Krebserkrankung betreffen. So erfahren Sie mehr über psychoonkologische und psychosoziale Angebote und Selbsthilfegruppen.
    Mit Vorträgen, Informationsständen sowie Gesprächs- und Vorsorge-Angeboten bietet der Patienten-kongress ein vielseitiges und interessantes Programm.

    Nähere Informationen finden Sie hier

    Download Programm-Flyer
  • 17. März 2023

    23. März 2023 - Fragerunde für MM-Patienten und Angehörige

    Die Diagnose Multiples Myelom ist nicht nur für Patienten und Patientinnen, sondern auch für das Umfeld häufig mit vielen Fragen, Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Oft bleiben Fragen offen, die noch nicht ausreichend beantwortet wurden. In einer Live-Fragerunde von Sanofi haben Sie die Möglichkeit, diese Fragen zu adressieren! Unsere Expertin Prof. Dr. Monika Engelhardt, Oberärztin für Hämatologie und Onkologie am Uniklinikum Freiburg, gibt Antworten rund um die Erkrankung. Wissen macht stark!

    Bitte beachten Sie, dass innerhalb der Fragerunde keine Fragen zu Therapien und Wirkstoffen beantwortet werden können.

    Hier der Link zu der Veranstaltung / Wichtiger Hinweis: Zur Teilnahme ist ein FB-Konto notwendig

     

  • 14. März 2023

    Presseveröffentlichung LENAforum

    Ab sofort sind die Fallzahlen der Kliniken, die allogene Stammzelltransplantationen bei Erwachsenen (alloSZT) durchführen, im Internet verfügbar. Die Fallzahlen dieser 50 deutschen Kliniken wurden überwiegend aus den aktuellen, für 2021 herausgegebenen Qualitätsberichten entnommen. Auch die Fallzahlen der vier Kliniken in Österreich sowie der beiden Kliniken in der deutschsprachigen Schweiz sind enthalten. Neben den Fallzahlen sind außerdem Informationen über das transplantierende medizinische Fachpersonal, ggf. deren Vita, sowie Informationen über die Stationen und Spezialambulanzen aufgeführt, soweit in öffentlichen Quellen verfügbar. Die deutschen Kliniken wurden außerdem bzgl. der Fallzahl kategorisiert, so dass man auf einen Blick einschätzen kann, welche Kliniken zu den großen, mittleren, und kleinen alloSZT-Anbietern gehören.

    Nähere Informationen finden Sie hier

    Presseveröffentlichung LENAforum
  • 7. März 2023

    Vortrag zum Myelom-Treffen am 26. Januar 2023

    Am 26.01.2023 fand ein sehr informativer Abend zum Thema „Körperliche Aktivität bei Multiplem Myelom“ statt. Dazu konnten wir Herrn Heringer, ein Onkologe aus Wiesbaden, gewinnen.

    Herr Heringer selbst hat eine Selbsthilfegruppe mitbegründet: „Mit Gründung des Vereins 'Mit uns im Leben' leisten wir einen Beitrag dazu, mit und nach einer Krebsdiagnose mehr GUTE Tage zu erLEBEN“. Der Verein bietet gemeinsame Aktivitäten und animiert besonders Patienten, die im Laufe ihrer Therapie oftmals inaktiver werden zu gemeinsamer Bewegung. Denn eine Gruppe zieht immer nach vorne.

    Passend dazu hatte Herr Heringer in digitaler Runde viele informative Fakten rund um das Thema Bewegung. Nicht zuletzt räumte er mit vielen Vorurteilen um das Thema auf. Bewusst verwendet er nicht den Begriff Sport, denken da viele doch oftmals direkt an Leistungssport, der für viele Krebspatienten unerreichbar scheint und damit eher demotiviert. Aber: Es geht um „Bewerbungstherapie“.

    Eine Frage, die viele Krebspatienten umtreibt ist, was man selbst machen kann. Darauf ging Herr Heringer nach seinem informativen Vortrag mit vielen anschaulichen Beispielen für den Alltag ein.

    Wir bedanken uns herzlichst bei Herrn Heringer für diesen schönen Abend und den guten Austausch. Weiterhin bedanken wir uns sehr für die Bereitstellung der Folien.

    2023-01-26 Slides Herr Heringer
  • 7. März 2023

    Neues vom ASH

    Am Freitag den 03. März fand die alljährliche Veranstaltung „Neues vom ASH“ statt.  Die Experten der Myelom- und Lymphomhilfe Österreich informierten darüber und beantworteten Fragen. Es wurden Vorträge zum Multiplen Myelom, zu Myelodysplastischen Syndromen (MDS), Lymphomen und Chronisch Lymphatischer Leukämie (CLL) gehalten.

    Die Videos können unter folgendem Link abgerufen werden:

    Videos "Neues vom ASH 2023"

Seiten