Aktuelles

  • 21. Januar 2021

    Auswertung Umfrage "Impfbereitschaft bei Myelompatienten"

    Anbei finden Sie die Auswertung einer Umfrage zum Thema "Impfbereitschaft bei Myelom-Patienten" unter den Selbsthilfegruppen Myelom Deutschland e. V., Myelom-Lymphomhilfe Österreich, Multiples Myelom Selbsthilfe Österreich, Myelom Patienten Schweiz.

    Verantwortlicher: Univ. Prof. Dr. Heinz Ludwig, Wilhelminen Krebsforschungsinstitut, Klinik Ottakring, Österreich.

    Die Ergebnisse können hier heruntergeladen werden.

    Ergebnisse Impfumfrage
  • 19. Januar 2021

    Berichte vom 1. virtuellen ASH-Kongress 2020

    Der ASH Kongress 2020 fand zum ersten Mal virtuell statt.

    Wir weisen auf das Video-Interview mit Prof. Martin Heinz Dreyling hin, der zur Behandlung des Morbus Waldenström, follikulärem Lymphom und Mantelzelllymphom spricht. Der Experte geht auf bisherige Therapiestandards ein und erläutert aktuelle Daten und mögliche Neuerungen für die Behandlung dieser Erkrankungen.

  • 19. Januar 2021

    Empfehlungen zur Corona-Impfung bei Krebspatienten

    https://www.onkopedia.com/de/onkopedia/covid19-overview

    Aktualisierte Empfehlung zur COVID-19 Schutzimpfung bei Krebspatienten! Als Reaktion auf die zahlreichen Fragen zur COVID-19 Vakzine, und auch basierend auf den jetzt publizierten Daten der Zulassungsstudien, wurden die Empfehlungen aktualisiert.

    Ausdrücklich weist die DGHO daraufhin, dass weder eine Krebserkrankung noch eine systemische Krebstherapie Kontraindikationen gegen eine Schutzimpfung darstellen, das Prinzip der patientenbezogenen, partizipativen (gleichberechtigten) Entscheidungsfindung auch bei der Schutzimpfung in Zeiten einer Pandemie gilt.

    Weitere Links zur COVID-19 Impfung:

    https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-imp...

    Individuelle Fragen können Sie unter folgender Mail-Adresse stellen:

    poststelle@bmg.bund.de

     

  • 19. Januar 2021

    Wiederverwendung von FFP2 Masken im Privatgebrauch

    Information:

    Das Team "Wiederverwendung von FFP2-Masken" (bestehend aus Virologen, Mikrobiologen, Hygienikern, Chemikern, Physikern, Gesundheitsökonomen und Designern der FH Münster und WWU Münster) möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass viele Verhaltensweisen zum Infektionsschutz beitragen. Kein einzelnes Verfahren kann sicher vor einer Infektion schützen. Die hier beschriebenen Verfahren leisten einen Beitrag dazu, das Ansteckungsrisiko durch eine wiederverwendete FFP2-Maske für den Privatgebrauch zu verringern.

    FAQs, Quellen und wissenschaftliche Erläuterungen: www.fh-muenster.de/ffp2

    Wiederverwendung von FFP2-Masken
  • 16. Dezember 2020

    KML Video Berichte zum ASH 2020 virtuell

    Vom 5. bis 8. Dezember 2020 fand das 62. Meeting der American Society of Hematology - dieses Jahr als viruteller Online-Kongress - statt. Das KML berichtet in seiner Reihe LymphomKompetenz KOMPAKT mit Video-Berichten von relevanten Studienergebnissen und neuen Entwicklungen im Bereich der Lymphomforschung.

    Die KML-Videoberichte wurden in diesem Jahr am 9. Dezember 2020 LIVE gesendet und im Kölner KML-Studio diskutiert!

     

  • 8. Dezember 2020

    Digitaler "offener psychoonkologischer Abend"

    Universitätsmedizin Mainz veranstaltet erstmalig einen offenen psychoonkologischen Abend online.

    Die kostenfreie Veranstaltung findet am Mittwoch, 09. Dezember 2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr digital als Webkonferenz statt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

    Die Sektion Psychoonkologie der Universitätsmedizin Mainz stellt sich und ihre Aufgaben vor. Zusätzlich besteht Raum für den Austausch über die besonderen Herausforderungen, die die Corona-Krise für Betroffene einer Krebserkrankung mit sich bringt.

    Interessierte Betroffene und Angehörige können sich mit einer kurzen E-Mail unter Angabe ihres Namens für die Veranstaltung unter folgender E-Mail-Adresse anmelden:

    joerg.wiltink@unimedizin-mainz.de 

    Sie erhalten im Anschluss einen Link zur Webkonferenz am 09. Dezember.

Seiten